Events im Ruhrgebiet – das Ebook über die feiernde Region

Events im Ruhrgebiet – das Ebook über die feiernde Region

Mit dem Ruhrgebiet und Nordrhein-Westfalen assoziieren die Deutschen häufig noch die vom Ruß überzogenen Jungs aus dem Kohle-Bergwerk. Oder, klassische Fabrik-Malocher von Städten wie Essen, Bochum, Duisburg und Dortmund. Dabei sind diese Zeiten schon längst nicht mehr aktuell.

Anzeige

Mit dem Ruhrgebiet und Nordrhein-Westfalen assoziieren die Deutschen häufig noch die vom Ruß überzogenen Jungs aus dem Kohle-Bergwerk. Oder, klassische Fabrik-Malocher von Städten wie Essen, Bochum, Duisburg und Dortmund. Dabei sind diese Zeiten schon längst nicht mehr aktuell. Entlang der Ruhr hat sich in den letzten Jahren so einiges getan. Zwangsläufig hat ein gravierender Strukturwandel stattgefunden. Anstatt Bergbau und Produktion, gibt es immer mehr Firmen, die ihr Geld mit Dienstleistungen oder IT und ähnlichem verdienen. Wer heute durch Dortmund, Bochum oder Essen spaziert, der erlebt eine ganz andere Atmosphäre als noch vor 20 oder 30 Jahren.

Solche strukturellen Anpassungen wirken sich natürlich auch in vielen anderen Bereichen aus, auch in der Gastronomie. Wo früher kleine, einfache Bier-Kneipen das Straßenbild zierten, haben sich jetzt Cocktail-Bars, Sushi- oder Tapas-Restaurants eingerichtet. Nun sind also viele verschiedene Events im Ruhrgebiet vertreten. Die Bevölkerungsstruktur hat sich verändert, dementsprechend auch die gesellschaftlichen Vorlieben.

Viel Wert wurde auf die Verschönerung der Innenstädte gelegt, in der Hoffnung den Tourismus anzukurbeln. Erfolge gibt es bereits zu vermelden. In Bochum zum Beispiel vermeldete der Weihnachtsmarkt in den letzten Jahren einen noch die dagewesenen Besucherrekord. Mittlerweile nehmen auch Gäste aus Holland, Belgien und sogar England den weiten Weg zu diesem Event auf sich. Und dieser Trend trifft zugleich auf die anderen Events im Ruhrgebiet Metropolen zu. Auch dort gibt es reichlich Veranstaltungen, die jede Menge Zulauf erleben.

Wer sich weitere Informationen über die „neue“ Metropole Ruhr zu Gemüte führen möchte, dem empfehlen wir das EBook „Ruhrgebiet“ von Sonja Ullrich.

 

Daten zum Buch:

Autor: Sonja Ullrich
Verlag: Gmeiner Verlag
Seitenzahl: 192
ISBN-13: 9783839237762

 

Zum Buch-Inhalt von „Ruhrgebiet“

Dieses Buch ist eine Art Verzeichnis der aktuellen Best-Of Angebote der Städte im Ruhrgebiet. Es enthält Angaben zu Veranstaltungen, Konzerten, Kunst-Museen, Theatern, Ausstellungen und vieles mehr. Also eine bunte Mischung aus Events und Sehenswürdigkeiten. Hier einige Beispiele von denen, die vorgestellt werden:

In Dortmund befindet sich das Zentrum für Kunst und Kreativität, das sogenannte Dortmunder U. In diesem charakteristischen Hochhaus gibt es unter anderem ein Museum, einen Ausstellungsraum mit wechselnden Exponaten und auch das Zentrum für kulturelle Bildung.

Im Zeche Zollverein Essen gibt es ein stillgelegtes Bergwerk zu Sehen. Heute wird die Anlage als Industriemuseum genutzt.

Die neue Mitte Oberhausen ist ebenfalls ein Ex-Werksgelände, welches heute als  Freizeit- und Einkaufszentrum genutzt wird. Zudem befinden sich dort zahlreiche Angebote aus dem Bereich Sport und Kultur.

Sehr bekannt ist mittlerweile das Zeltfestival Ruhr, wo die Besucher Open-Air Konzerte und live Auftritte namhafter Stars miterleben können.

Und so folgt ein interessanter Tipp dem nächsten.

 

Fazit zum EBook

Sonja Ullrich hat eine gute Übersicht erstellt und führt tolle Beispiele für Ausflugsziele oder auch für mögliche Event-Locations auf. Jedes davon könnte als Reiseziel für einen Wochenendausflug dienen.

Sehr gut hat uns gefallen, dass sie bei der Auswahl darauf geachtet hat, dass wirklich jede Zielgruppe auf ihre Kosten kommt. Sowohl Familien als auch junge Leute, ältere Semester – hier ist für jeden etwas dabei.

Unsererseits erhält das Werk auf jeden Fall eine Empfehlung, es ist sehr interessant und lesenswert.

Posts Carousel